Betreuung / Ganztagesangebot

Schuljahr 2020/21

Bitte beachten Sie: Durch die Corona-Pandemie sind derzeit die üblichen Abläufe verändert. Bis zu den Herbstferien werden keine AGs angeboten, eine Übermittagsbetreuung im Spielzimmer für nicht-angemeldete Kinder wird entsprechend nicht angeboten. Wenden Sie sich im Zweifelsfall mit Fragen bitte direkt an die Betreuung der awo: 

Betreuung 1/2: 0171-9943365

Betreuung 3/4: 06101-9891306

Die Hausaufgabenhilfe findet wie immer statt. Hierüber werden Sie von Ihrer Klassenlehrkraft informiert.

Mittagessen in der Mensa kann aus organisatorischen Gründen (für angemeldete und nicht-angemeldete Kinder), erst erst ab dem 24. August in der Mensa angeboten werden. Bitte geben Sie Ihren Kindern bis dahin ein Mittagessen in der Brotbox mit. 

Schuljahr 2019/20

Die Saalburgschule bietet ihre Angebote an  5 Tagen an. 
Montags bis freitags gibt es Arbeitsgemeinschaften (AGs) und bzw. Workshops (WSs).
Alle AGs und Workshops beginnen um 14 Uhr. Die AGs und WSs kosten einen geringen Beitrag.

Die Mensa kann zwischen 12 und 14 Uhr aufgesucht werden. Da die SaalburgschülerInnen der 3. und 4. Klassen meistens um 12.50 Uhr Unterrichtsende haben, können sie rechtzeitig vor dem großen Andrang der GBG- oder JFK-Schüler zum Essen in die Mensa gehen.

Um 12.05 Uhr und um 12.50 Uhr haben alle Kinder, deren Unterricht beendet ist, die Möglichkeit unter Begleitung einer Betreuungskraft in die Mensa zum Essen zu gehen. Treffpunkt ist das Spielzimmer.

Für alle Schülerinnen und Schüler gibt es eine offene Hausaufgabenbetreuung von 12.05 bis 14.00 Uhr im Neubau. Die entsprechenden Räume sind mit einem Schild „Hausaufgaben-Betreuung“ versehen.
Aus Kapazitätsgründen kann das Spielzimmer nur von den Kindern aufgesucht werden, die danach eine AG oder einen WS haben oder in der Verlässlichen Betreuung 3/4 angemeldet sind. Hier kann man spielen, lesen, basteln oder sich einfach nur ausruhen, bis die AGs oder die Workshops beginnen.

Die Arbeitsgemeinschaften werden von Honorarkräften und Lehrerinnen geleitet, die Teilnahme ist freiwillig. Nach der Anmeldung ist die Teilnahme für ein halbes Jahr verpflichtend.
Es gibt aber auch Workshops, die nur einige Wochen dauern. So können die Kinder erst einmal testen, ob ihnen das Angebot zusagt.
Die Angebote gelten im ersten Halbjahr für alle Schülerinnen und Schüler der 2.-4. Klassen, im zweiten Halbjahr auch für die 1. Klassen.

Für einige von den Lehrerinnen vorgeschlagene Kinder gibt es eine intensive Hausaufgaben-Hilfe, die von Lehrerinnen geleitet wird. Die Eltern werden darüber schriftlich informiert. Die HA-Hilfe findet Montag bis Donnerstag von 13 bis 14.00 Uhr im Neubau statt.
Die Angebote und das Anmeldeformular finden Sie auch hier im AG-Flyer.

Seit dem Schuljahr 13-14 gibt es im Rahmen der Päd. Mittagsbetreuung auch eine kostenpflichtige, sichere Betreuung für Kinder der 3. und 4. Klassen bis 15 Uhr. Ende des 2. Schuljahres werden alle Eltern darüber informiert und können ihre Kinder für jeweils ein Jahr dazu anmelden. Für das 4. Schuljahr muss dann neu angemeldet werden. Die nötigen Formulare erhalten Sie im Spielzimmer oder im Sekretariat.